Bauerngerätemuseum Hundszell

Die Außenstelle des Stadtmuseums auf einem früheren Bauernhof zeichnet ein lebendiges Bild vom tiefgreifenden Wandel der Landwirtschaft in den letzten 200 Jahren. Daneben bietet das Museum wechselnde Ausstellungen vornehmlich zu wirtschaftshistorischen, volkskundlichen und alltagsgeschichtlichen Themen sowie attraktive Veranstaltungen.

Aktuelle Ausstellungen

Drei aktuelle Sonderausstellungen dokumentieren die große Bandbreite der im Bauerngerätemuseum zum Leben erweckten Kulturgeschichte: Die Fotoschau »Hans – eine kleine Geschichte vom Glück« mit Fotografien von Stefan Winkelhöfer, »Bauernhöfe unter Strom – Elektrizität in der Landwirtschaft« rund um den Hoflader ANDI sowie »Mit Nadel und Faden« mit Schätzen der Handarbeit.

Öffnungszeiten
am Wochenende der Museen

  • Samstag: geschlossen
  • Sonntag: Uhr

Hinweise zur Barrierefreiheit

  • Eingang: barrierefrei zugänglich
  • Museum: nur EG barrierefrei zugänglich
  • WC: barrierefrei zugänglich

Samstag,
11. September 2021

    Keine Ergebnisse gefunden.

Sonntag,
12. September 2021

  • 13:00 – 17:00 Uhr
    • Musik

    Musikhoagartn

    An verschiedenen Orten im Museum wechseln sich insgesamt sechs Volksmusikgruppen aus der Region in zwangloser Reihenfolge ab. Gemeinsam ist allen, dass die Zither bei ihnen eine wichtige Rolle spielt.

    → Bauerngerätemuseum Hundszell