Museum des Ersten Weltkriegs

Das Museum des Ersten Weltkriegs gibt einen umfassenden Überblick über Ursachen und Verlauf dieses Krieges. Die Ausstellung veranschaulicht den zermürbenden und brutalen Alltag an der Front ebenso wie die Leiden und Entbehrungen der Familien in der Heimat oder der verwundeten Soldaten in den Lazaretten.

Aktuelle Ausstellung

Die Ausstellung »Friedensbeginn? Bayern 1918 – 1923« widmet sich der unruhigen Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Versailler Vertrag, Kapp-Putsch, Ruhrbesetzung und Hyperinflation erschütterten das Land. Bayern wurde Republik, dann Räterepublik und 1920 schließlich »Ordnungszelle«, in der die extreme völkische Rechte ein sicheres Asyl fand. Am 9. November 1923 scheiterte der erste Versuch Adolf Hitlers, die Macht in Deutschland zu ergreifen.

Öffnungszeiten
am Wochenende der Museen

  • Samstag: Uhr
  • Sonntag: Uhr

Hinweise zur Barrierefreiheit

  • Eingang: barrierefrei zugänglich
  • Museum, alle Etagen: barrierefrei zugänglich
  • WC: barrierefrei zugänglich

Samstag,
11. September 2021

    Keine Ergebnisse gefunden.

Sonntag,
12. September 2021

    Keine Ergebnisse gefunden.